Samstag, 18. März 2017

Kreativ & Vegetarisch gekocht VI

Hier wieder zwei leckere Menüs, lass dich inspirieren!

Menü 12




 Südindische Buttermilchsuppe


Etwas Öl in einem Topf erhitzen. Schwarze Senfsamen, Kreuzkümmel, Curry Leaf, Bockshornkleesamen und getrocknete Chili darin erhitzen. Wenn die Senfsamen aufzuplatzen beginnen, gehackten Ingwer und geschnittenen Zwiebel dazutun und kurz rösten. In Scheiben geschnittene Karotten hinzufügen und weiter rösten. Etwas Kurkuma darüberstäuben und sofort mit Wasser aufgießen. Salzen und zum Kochen bringen. Geschnittene Zucchini und eine Tomate dazutun und auf kleiner Flamme kochen, bis das Gemüse bissfest ist. Vom Herd nehmen und nach Geschmack Buttermilch hinzufügen. Vor dem Servieren mit Korianderblättern bestreuen.




 Rote Linsen mit Karfiol auf südindische Art


Rote Linsen in kochendes Wasser geben. Kurz wallend kochen lassen, dann den entstandenen Schaum abschöpfen. Grob geschnittene Kartoffeln, Kurkuma, Chili und Kreuzkümmel beifügen, zugedeckt auf kleiner Flamme so lange kochen, bis Linsen und Kartoffeln weich sind (dabei wenn nötig Wasser nachgießen). In einer Pfanne Öl erhitzen, Schwarze Senfsamen, Kreuzkümmel und Curry Leaf hineinwerfen und wenn die Samen aufplatzen reichlich gehackten Knoblauch und geschnittenen Zwiebel dazutun. So lange unter öfterem Rühren rösten, bis die Zwiebeln braun sind. Dann mit gehackten Tomaten (je nach Saison frische oder aus der Dose) ablöschen und alles zur Suppe geben. Karfiolröschen hinzufügen und erst jetzt salzen. Suppe nur noch kurz aufkochen, damit der Karfiol nicht zu weich wird. Mit Reis und Kartoffel-Raita servieren. 
Für die Kartoffel-Raita Kartoffeln kochen, schälen, würfeln und auskühlen lassen. Mit Joghurt (am besten dickes 10%-Joghurt), Salz, gemahlenem Kreuzkümmel und gehacktem Zwiebel mischen. 


 Kokos-Zitronen-Kuchen

3 Becher Weizenvollkornmehl und 1 Packung Backpulver in eine Schüssel sieben, 1 1/2 Becher Kokosflocken, 2 Becher braunen Zucker und abgeriebene Schale von einer Bio-Zitrone gut unterrühren. 1/2 Becher Öl, 2-3 Becher Buttermilch und den Saft einer Zitrone unterrühren. Der Teig soll nicht zu flüssig werden.Teig auf ein Blech geben und mit Kokosflocken bestreuen, im vorgeheizten Rohr bei 200° backen., bis der Kuchen oben braun ist.


Menü 13


Karotten-Ingwer-Suppe



Ingwer und Zwiebel in heißem Öl anrösten, grob geschnittene Karotten dazugeben und mitrösten. Mit Wasser aufgießen und salzen. Zugedeckt auf kleiner Flamme kochen, bis die Karotten weich sind. Dann die Suppe passieren und mit Schlagobers verfeinern. Für die vegane Variante das Obers weglassen.


Buchweizenauflauf mit Räucherkäse



Kartoffeln würfeln und in einem Topf mit Buchweizen weichkochen (1 Teil Buchweizen, 2 Teile Wasser) und zugedeckt auskühlen lassen (am besten am Vortag vorbereiten). In einer großen Schüssel Hüttenkäse, Eier, Salz, Pfeffer, gehackten Zwiebel, Majoran und Thymian vermischen. Die Buchweizen-Kartoffelmischung unterheben. In eine geölte Auflaufform füllen, dick mit geriebenem Räucherkäse und Sonnenblumenkernen bestreuen. Bei 180° ca. 45 Minuten lang backen, bis der Auflauf durch und leicht gebräunt ist.

Chinakohl-Radischen-Salat



Chinakohl und Radischen schneiden und mit einer Marinade aus Zitronensaft, Essig, Salz, getrocknetem Dill und Sellerieblättern sowie reichlich Olivenöl vermischen.

Orangen-Schoko-Dessert



Dieses Dessert muss am Vortag zubereitet werden, damit es schön durch ist und sein volles Aroma entfalten kann. Vollkornbiskotten in Stücke brechen und den Boden von kleinen Schüsselchen damit auslegen. Von einer Bio-Orange ganz dünn die Schale abschälen (am besten mit einem Sparschäler), in sehr feine Streifen schneiden, diese mit Staubzucker vermengen und beiseitestellen. Orangenstücke auf den Biskotten verteilen. Auf jede Portion noch einen Löffel Orangensaft geben. Schokopudding (pro Packung mit 3/4 L Milch und 4 Esslöffel braunem Zucker) zubereiten und über die Biskotten und Orangen geben. Kaltstellen und am nächsten Tag mit Biskotten und Bio-Orangenscheiben samt Schale, sowie den gezuckerten Orangenschalenstreifen dekorieren. 

Lass es dir schmecken!

Ein Tipp:

Wenn du gerne KREATIV & VEGAN kochen willst: Am Samstag, 25. März 2017 gebe ich über die Volkshochschule Krems einen Koch-Workshop, der dabei unterstützen soll, einen lustvollen, kreativen Zugang zum Kochen veganer Gerichte aus dem Stegreif und ganz ohne Kochbuch zu finden. Das Besondere an diesem Workshop: alle TeilnehmerInnen bringen vegane Lebensmittel eigener Wahl im Wert von 10 € mit. Aus dem Vorhandenen entwickeln wir dann vor Ort verschiedene leckere Speisen.

Weitere Infos und Anmeldung über die VHS Krems: 02732/85798 (Die Kursnr. lautet: F17-653)

Keine Kommentare:

Kommentar posten