Dienstag, 8. Dezember 2015

Skulpturen

Diese beiden Skulpturen habe ich aus Schwemmholz gemacht, das ich in Santa Marta/Kolumbien am schönsten Strand der Welt (menschenleer, kilometerlang, feiner Sand, türkisblaues Meer, dahinter tropischer Regenwald und die Sierra Nevada mit 5000 m hohen Schneegipfeln!)gefunden habe.


Venus Colombiana 1
Schwemmholz, Schlagmetall
↕ 49 cm
Kolumbien 2013
Preis: 280,00


Venus Colombiana 2
Schwemmholz, Schlagmetall
↕ 24 cm
Kolumbien 2013
Preis: € 230,00


Auch die Samen die ich im Triptychon POTENZial Colombiano verwendet habe, sind von diesem Strand. Die Museen in Kolumbien sind voll mit herrlichen Goldarbeiten der durch die spanischen Eroberer vernichteten, Jahrtausende alten indigenen Kulturen. Ich habe mir die Frage gestellt: wie hätte sich dieses enorme Potenzial entwickelt, wäre es nicht durch die Eroberer verunmöglicht worden? Die Samen, die ich am Strand gefunden hatte waren schon wer weiß wie lang im Meer glatt geschliffen worden, das ihr Potenzial, zu keimen so verhindert hatte. Oder waren es Arten, die erst durch das Treiben im Meer keimfähig wurden? Dann war ja ich die Verhinderin ihres Potenzials, indem ich sie in Schaukästen sperrte!

POTENZial Colombiano Triptychon 
3 Lichtobjekte in Schaukästen, Goldfolie, Samen, Lichterkette
25x80cm
Kolumbien 2013
Preis: € 900,00



Keine Kommentare:

Kommentar posten